• Montag - Freitag: 08:00 ‚Äď 18:00 Uhr und nach Vereinbarung
  • .

Sprachentwicklungsstörungen

Man spricht von einer Sprachentwicklungsst√∂rung, wenn sich ein Kind in seinem Spracherwerb und seinem Sprachverst√§ndnis zu sp√§t, zu langsam oder unvollst√§ndig entwickelt. Oft gehen diese Sprachentwicklungsst√∂rungen mit¬†Konzentrations‚Äď oder¬†Wahrnehmungsst√∂rungen¬†und Verz√∂gerungen der allgemeinen Entwicklung einher.

Eine fr√ľhzeitige Erkennung von Sprachst√∂rungen ist sehr wichtig.

Diese St√∂rungen der Sprache werden vom Kinderarzt, im Kindergarten oder von der Familie selbst festgestellt. Einige dieser Kinder ben√∂tigen unsere Hilfe, um ihre Entwicklung an den¬†‚Äěnormalen‚Äú Spracherwerb¬†anzugleichen.¬†Unerkannte und zu sp√§t erkannte St√∂rungen k√∂nnen nicht nur sp√§tere (Schul-) Leistungen, sondern auch die soziale Integration und Kommunikation beeintr√§chtigen.

 

KENNZEICHEN EINER SPRACHENTWICKLUNGSST√ĖRUNG:

 

  • Auff√§lligkeiten der Aussprache (Dyslalie, phonologische St√∂rung)
  • Grammatikalische Defizite (Dysgrammatismus)
  • Eingeschr√§nkter Wortschatz
  • Schwierigkeiten bei der Wortfindung
  • St√∂rung des Sprachverst√§ndnisses
  • St√∂rung der auditiven Wahrnehmung